Aufstellung des Bebauungsplanes „Am Birket III West“ und 9. Änderung des Flächennutzungsplanes

Parallelverfahren nach § 8 Abs. 3 BauGB
hier: frühzeitige Beteiligung und öffentliche Auslegung der Planunterlagen nach § 3 Abs. 1 BauGB

Mit Beschluss vom 23.07.2019 hat der Stadtrat Wemding den von den Architekturbüros Becker und Haindl und BILANUM, gefertigten Bebauungsplanentwurf mit Satzung, Begründung, Umweltbericht und Ausgleichsbebauungsplan vom 23.07.2019 sowie den zugehörigen Entwurf der Flächennutzungsplanänderung vom 23.07.2019 gleichzeitig gebilligt und festgelegt, das Auslegungs- bzw. Beteiligungsverfahren zum vorliegenden Entwurf einzuleiten. 

Der Bebauungsplanentwurf liegt nach § 3 Abs. 1 BauGB in der Zeit vom 26. August 2019 bis 04. Oktober 2019 öffentlich aus. 

Der Ort der öffentlichen Auslegung ist die Verwaltungsgemeinschaft Wemding, Marktplatz 3, 86650 Wemding (Zimmer 11). Die genannten Unterlagen können in der angegebenen Zeit während der üblichen Dienststunden eingesehen werden. Auf Wunsch wird die Planung gerne erläutert. Die Planunterlagen können zudem auf der Internetseite der Stadt Wemding (https://www.wemding.de/rathaus/verwaltung/planverfahren/) unter Rathaus/Planverfahren eingesehen werden.

Folgende Arten umweltbezogener Informationen sind verfügbar (Gliederung: Schutzgut - Art der vorhandenen Informationen - Quelle):

Mensch - Es wurden die Auswirkungen des angrenzenden Wohngebietes begutachtet. Hinweis auf potentielle geringfügige landwirtschaftliche Immissionen. - Umweltbericht, Begründung

Tiere, Pflanzen und biologische Vielfalt - Untersuchungen hinsichtlich des verloren gehenden Lebensraums für Tier und Pflanzenarten. Insbesondere Wirkungen auf vorkommende Vogelarten wurden untersucht und Maßnahmen zur Minimierung des Eingriffs sowie Ausgleichsmaßnahmen festgelegt. Zudem wurden für die vorkommende Feldlerchenpopulation CEF- Maßnahmen festgeschrieben. - Umweltbericht

Flächen - Beurteilung der notwendigen Flächenversiegelung und Ausgleichsmaßnahmen. - Umweltbericht

Boden - Beurteilung der notwendigen Bodenversiegelung und Ausgleichsmaßnahmen. - Umweltbericht

Wasser - Untersuchung zur Ableitung von anfallendem Regenwasser. - Umweltbericht

Klima und Luft - Untersuchung zum Kleinklima und zur klimatischen Bedeutung des Planbereiches. - Umweltbericht

Orts- und Landschaftsbild - Untersuchungen und Maßnahmenfestlegung zur Landschaftsverträglichkeit. - Umweltbericht

Kulturelles Erbe - Keine Bau- oder Bodendenkmäler bekannt. Hinweis zu den Bau- und Bodendenkmälern. - Umweltbericht, Begründung 

Zudem wurden im Umweltbericht die Wechselwirkungen und kumulativen Wirkungen der verschiedenen Schutzgüter miteinander untersucht.                                                                                                     

Während der öffentlichen Auslegung können Bedenken und Anregungen vorgebracht werden, die möglichst schriftlich oder zur Niederschrift bei der Verwaltungsgemeinschaft Wemding eingereicht werden sollen. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung unberücksichtigt bleiben.  

Ergänzender Hinweis zur Flächennutzungsplanänderung:

Es wird ferner darauf hingewiesen, dass eine Vereinigung im Sinne des § 4 Absatz 3 Satz 1 Nummer 2 des Umwelt-Rechtsbehelfsgesetzes in einem Rechtsbehelfsverfahren nach § 7 Absatz 2 des Umwelt-Rechtsbehelfsgesetzes gemäß § 7 Absatz 3 Satz 1 des Umwelt-Rechtsbehelfsgesetzes mit allen Einwendungen ausgeschlossen ist, die sie im Rahmen der Auslegungsfrist nicht oder nicht rechtzeitig geltend gemacht hat, aber hätte geltend machen können.

Planzeichnung (361,0 KB)

Begründung und Ausgleichsbebauungsplan mit Umweltbericht (2,7 MB)

Flächennutzungsplanänderung (1,0 MB)

Loading...