Projekt "Sozial Digital" - Hilfe im digitalen Alltag für Seniorinnen und Senioren

postkarte-digitallotse-donau-riesfinal-002.jpg

Ausbildung zum Digitallotsen & Seniorinnen und Senioren dabei helfen, die digitale Welt zu erkunden

Wir brauchen Sie! Werden Sie Digitallotse!
Wir suchen ehrenamtlich engagierte Frauen und Männer jeden Alters, die Seniorinnen und Senioren auf ihrem Weg in die digitale Welt unterstützen!
Dazu bilden wir Sie kostenlos aus!

Zu unserem Projekt:
Würde es Ihnen Spaß machen in der Stadt Wemding Seniorinnen und Senioren dabei zu unterstützen, die digitale Welt zu entdecken und sicher zu nutzen?
Wir suchen ehrenamtlich Engagierte, die älteren Menschen erklären, wie Laptop, Handy oder Tablet im täglichen Alltag nützlich anzuwenden sind. Die Themen, die geübt werden sollen, sind vielfältig, aber immer niederschwellig (z.B. WhatsApp, Google, Fotos machen, Online-Banking,…).

Spezielle Voraussetzungen für die Ausbildung benötigen Sie keine. Sie sollten fit sein im Umgang mit digitalen Medien und sich zutrauen, mit Geduld den Älteren digitale Anwendungen an deren Geräten zu erklären. Nach der Ausbildung können Sie dann in Absprache mit der Stadt Wemding Ihren Einsatz als Digitallotsin/Digitallotse sehr individuell vereinbaren und gestalten.

Zur Ausbildung:
Die Ausbildung zum Digitallotsen erfolgt an drei Abenden in Form von Online-Kursen. In den drei Online-Kursen (jeweils ein Modul) werden verschiedenste Themen behandelt.
Es stehen für jedes ONLINE-Modul zwei Auswahltermine zur Verfügung. Die Module können auch einzeln besucht werden. Die ONLINE-Module werden über Webex angeboten. Die Zugangsdaten erhalten Sie nach Anmeldung.

  • ONLINE Modul 1: 22.06.22 oder 28.06.2022 18 – 21 Uhr
  • ONLINE Modul 2: 29.06.22 oder 05.07.2022 18 – 21 Uhr
  • ONLINE Modul 3: 06.07.22 oder 12.07.2022 18 – 21 Uhr

Abschluss mit Zertifikat! Sie erhalten nach abgeschlossener Ausbildung ein Zertifikat des Anbieters der Ausbildung: Digital Kompass Standort München. Weiterhin haben alle, die die Ausbildung beim Digitalkompass abgeschlossen haben im Nachgang Zugriff auf sämtliche unterstützende Materialien aber auch auf die Weiterbildungs-Angebote des Digitalkompass für Digitallotsen!
Hier der Link dazu: https://www.digital-kompass.de/materialien

Modul 1: Seniorinnen und Senioren als Lernende – ihre Lern- und Lebenswelt
Teil 1 Lernen im Alter. Wie Bildung im Alter gelingt:
Erfahren Sie mehr über die Zielgruppe, welche Besonderheiten beim Lernen mit digitalen Medien berücksichtigt werden müssen, wie Lernangebot mit digitalen Medien für Ältere gestaltet werden können, um nachhaltig zum Erfolg zu führen und einen selbstbestimmten und kompetenten Umgang mit digitalen Medien zu ermöglichen.
Teil 2 Digital-Sprechstunde: Erfahren Sie mehr über dieses Format sowie über die häufigsten gestellten Fragen und Informationsbedürfnisse der Zielgruppe an Hand von praktischen Beispielen

Referentinnen:
Sabine Jörk, Leitung Digital-Kompass München
Luitgard Herrmann, 2. Vorsitzende der EAM

Modul 2: Überblick über Grundlagen, Geräte und Tools – welche Geräte, Dienst, Anwendungen sind für Seniorinnen und Senioren sinnvoll?
Teil 1 Rund um Apps:
Was ist das und woher bekomme ich sie? Wie finde ich aus den Millionen von Apps die für meine Vorlieben geeigneten heraus? Die Installation auf dem Smartphone oder Tablet wird genau erklärt, sodass sie auch den Teilnehmenden am heimischen Bildschirm sicher gelingen kann.
Teil 2 Die Einstellungen auf meinem Smartphone oder Tablet:
Auf dem Smartphone / Tablet sind Voreinstellungen sehr wesentlich. Was hake ich an, was lass ich weg? Wie nehme ich die Auswahl unter den Einstellungen vor, damit meine Privatsphäre geschützt ist?

Referentinnen:
Sabine Jörk, Leitung Digital-Kompass München
Luitgard Herrmann, 2. Vorsitzende der EAM

Modul 3: Sicher im und mit dem Netz unterwegs. Datenschutz und Sicherheit
Wie kann man sich einfach und sicher vor Viren, Trojanern, Malware schützen? Wie erkennt man Spam, Smishing, Pishing Mails und unseriöse Angebote, wie geht man damit um und wie kann man sich davor schützen? Wie erkennt man betrügerische Absichten rund um digitale Angebote? Was gilt es zu beachten, damit man sicher und datensparsam im Netz agiert?

Referent:
Jürgen Schuh, Medienreferent für digitale Themen, IT-Trainer und Mediencoach.

Kosten:
Die Ausbildung zum Digitallotsen ist für Sie kostenlos!

Anmeldung:
Wenn Sie Interesse haben, an unserem Sozialprojekt ehrenamtlich teilzunehmen und sich als Digitallotse ausbilden zu lassen, bitten wir Sie, das beigefügte Anmeldeformular auszufüllen und entweder schriftlich oder per E-Mail an

VG/Stadtverwaltung Wemding
Hauptverwaltung
Leonie Sorg
Marktplatz 3
86650 Wemding
hauptverwaltung@vg-wemding.de

zu senden.
Sie erhalten im Nachgang eine Anmeldebestätigung per E-Mail.

Kennenlerntreffen – Save the Date:
Am Mittwoch, 01.06.2022 ab 17:00 Uhr wird in der Leonhart-Fuchs-Grund- und Mittelschule in Wemding, Oettinger Str. 16 ein gemeinsames Kennenlerntreffen mit den angemeldeten Digitallotsen, dem Landratsamt Donau-Ries und der Stadtverwaltung Wemding stattfinden. Hier werden der genaue Ablauf zur Ausbildung sowie die Kursinhalte vorgestellt.

Kontakt:
Für weitere Informationen oder Rückfragen steht Ihnen Frau Leonie Sorg von der Hauptverwaltung telefonisch unter 09092 96 90 38 oder per E-Mail hauptverwaltung@vg-wemding.de zur Verfügung.
Auf dem Regionalportal des Landkreises Donau-Ries (abrufbar unter: https://www.donauries.bayern/region/digitalisierung/digitallotsen/) finden Sie außerdem noch weitere hilfreiche Fragen und Antworten zu unserem Sozialprojekt.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung und Ihre Bereitschaft, ehrenamtlich als Digitallotsin/Digitallotse für unsere Stadt Wemding aktiv zu werden!

Ihr Bürgermeister, Dr. Martin Drexler

Seniorenreferentin, Heidi Vogel

postkarte-digitallotse-donau-riesfinal-005.jpg
Loading...