Neues Tor

Neues Tor

An dieser Stelle wurde Ende des 18. Jahrhunderts ein breiter Mauerturm zum sogenannten „Neuen Tor“ umgebaut und ein vierter Stadtausgang nach Westen hin geschaffen. Drei weitere Stadtausgänge bestanden nach Süden, Norden und Osten. Um 1850 wurde es wieder geschleift. Es wurde die Einmündung der Weißenbachstraße in den Ludwigsgraben als zusätzliche Stadtaus-/einfahrt errichtet. Im Süden schließt sich an das ehemalige Neue Tor der Riesgraben an. Im Norden besteht ein Kinderspielplatz. Neben Abschnitten im Privatbesitz ist heute das gesamte grünflächige Areal des Stadtgrabens als Ruheraum durch Spazierwege, Ruhebänke, Spielplätze, Kneippanlage sowie den Rosengarten erschlossen. An dieser Stelle hat der Stadtgraben mit 29 m seine breiteste Stelle.

Info-Adresse

Tourist-Information
Mangoldstraße 5
86650 Wemding
Tel.: 09092/969035
Fax: 09092/969050
Loading...