Skulpturenweg 2 - Aus der Altstadt zur "Platte"

Sklupturenweg Platte, Friedhof, Kloster

Platte in Wemding

Der zweite Teil des Wemdinger Skulpturenweges führt etwas weitläufiger zu den Orten, an denen die Werke von Ernst Steinacker, Johannes Engelhardt und Manfred Laber noch heute präsent sind.

Der Weg führt durchs Amerbacher Tor hinaus aus der Altstadt und hinauf zum Aussichtspunkt Platte, weiter zum Friedhof und der Evangelischen Christuskirche, und über die Klosteranlage wieder in die Altstadt hinein.

Begleitend zu diesem Weg empfehlen wir Ihnen die Broschüre "Kunststadt Wemding Skulpturenwege" mit Erklärungen und Bildern begleitend zu den Werken. Zu erwerben ist der Skulpturenführer in der Tourist-Information in der Mangoldstraße 5.

Beschreibung des Wegverlaufes

Marktplatz Wemding
  • Amerbacher Tor Nordseite (Stadtwappen)
  • Johannisgraben (Taubenbrunnen)
  • über Polsinger Weg zur Platte (Kreuz mit Korpus)
  • Platte (Zeitpyramide)
  • über Wolferstädter Straße zur Friedhofskirche (Weltgericht)
  • neuer Friedhof unten (Engel)
  • neuer Friedhof Mitte (Weltgerichtsstein)
  • Christuskirche, Monheimer Straße (Altarraum)
  • Christuskirche (Abendmahl)
  • über Katzensattelring zu Langgasse 12 (Franz Forell, Gedenktafel)
  • durch den Graben zum Kapuzinergraben (Portal)
  • anschließend in Gartenmauer (Entwurf für Kriegergedächtnisstätte)
  • Harburger Straße 1 (Kreuzwegstation) 
  • Karmelkirche, innen (Bruder Konrad)
  • vor Karmelkirche (Bruder in Christo) 
  • Langgasse 6 Café Schlecht (Installation Farbtafeln) 
  • Nördlinger Straße 12 Süd (Elektrotechnik)
  • zurück zum Marktplatz
Amerbacher TorZeitpyramideKarmelitinnenkloster

Kurz-Info

Gesamtlänge: 5 km

Gehzeit ca.: 1 Stunde

Charakter
  • Wanderweg, teilweise auch auf naturnahen, pfadigen Wegstrecken, mit Steigungen, aber mit gutem Schuhwerk problemlos zu begehen.
  • Spazierweg, Route auf gut begehbaren Wegen ohne nennenswerte Steigungen, auch für Kleinkinder und Senioren geeignet.
Fahrbahndecke
  • gute Fahrbahndecke (Asphalt und gute wassergebundene Fahrbahnoberflächen)
  • zum Teil Wirtschafts- und Forstwege mit teilweise grober Fahrbahndecke bzw. Wiesenwegen

GPS-Daten

GPX - Datei
Loading...