Volkshochschule Wemding

VHS

Außenstelle der VHS Donauwörth

Nachdem die Volkshochschule Donauwörth bereits in den 1950er Jahren vereinzelt Veranstaltungen in Wemding durchgeführt hatte, wurde im Herbst 1960 eine VHS-Außenstelle in der Wallfahrtsstadt gegründet. Gründungsmitglied und Bahnhofsvorstand Leo Schuster, der sich der Unterstützung von Bürgermeister Theo Knoll sicher sein konnte, wurde Außenstellenleiter. Aber bereits Ende 1961 übernahm der Lehrer Alois Bahr die Führung der Außenstelle - bis 2004. 1973 wurde Bahr zugleich zum 2. Vorsitzender der Volkshochschule Donauwörth gewählt, was er bis zu seinem Rücktritt am 16. Februar 2005 blieb.

Seit April 2008 lenkt Josef Barta die Geschicke der Außenstelle, nachdem er das Amt von Ernst Schwarzkopf übernommen hatte. Zweimal im Jahr (Frühjahr und Herbst) bietet die Außenstelle Wemding ein umfangreiches Angebot an.

Neues Herbstprogramm 2016

Das neue Herbstprogramm ist am 01. September 2016 im Donauwörther EXTRA erhältlich. Die Einschreibung in Wemding in der Leonhart-Fuchs-Mittelschule erfolgt zu folgenden Zeiten:

  • Sa. 10. September von 11 bis 12 Uhr
  • Mi. 14. September von 18 bis 19 Uhr
  • Sa. 17. September von 11 bis 12 Uhr

Anmeldung

EU-Flagge

Die Onlineanmeldung erfolgt über das Internetportal der Volkshochschule Donauwörth.

Wenn Sie den Link "vhs-don.de" auswählen gelangen Sie zu allen Angeboten der VHS Donauwörth und dessen Außenstellen.

vhs-don.de

Wenn Sie Wemdinger Kursangebote online buchen wollen, dann klicken Sie bitte "vhs-wemding.de" an.

vhs-wemding.de

"Investition in die Zukunft"

Bayerisches Staatsministerium

Investitionen dieses Unternehmens wurden von der Europäischen
Union aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung und
vom Freistaat Bayern konfinanziert.


Bayerisches Staatsministerium für
Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie

Loading...