Startsignal für die Lebenshilfe

lebenshilfe-startsignal.jpg

Mittwoch, 17. April 2019

Die Regierung von Schwaben hat für den Bau einer Niederlassung der sozialen Einrichtung in der Wallfahrtsstadt inzwischen grünes Licht gegeben.

Die Lebenshilfe will in Wemding Werkstätten für bis zu 100 Mitarbeiter und eine Förderstätte mit zwölf Plätzen errichten. Insgesamt sollen sich rund 20 Beschäftigte um die Mitarbeiter kümmern. Die Einrichtung soll im Westen der Stadt am Stadtelmüllerweg entstehen und soll aus mehreren Gebäuden bestehen.

In einem wird die Förderstätte untergebracht. Sie wird als Tagesstätte betrieben. In zwei Flügeln sollen sich die Werkstätten befinden, die aus Räumen für die Montagegruppe, Sanitärräumen sowie einen Küchen- und Speisebereich besteht. Hinzu kommen ein Verwaltungstrakt sowie ein Palettenlager. Alle Gebäude sind eingeschossig und barrierefrei geplant. Im Laufe des Jahres soll das Genehmigungsverfahren so weit vorangebracht werden, dass die Arbeiten ausgeschrieben werden können.

Loading...