Skulpturenreihe Teil 3 – Astronautenbesuch, Fischkasten und Ferkel

p1020612.jpg

Montag, 13. August 2018

In Wemding sind durch verschiedene Künstler wie Ernst Steinacker, Johannes Engelhardt oder Manfred Laber eine Vielzahl an Skulpturen im Stadtgebiet auszumachen. Auf einem Rundgang durch die „Kunststadt Wemding“ möchte Ihnen die Tourist-Information jede Woche in den Sommerferien verschiedene Skulpturen vorstellen. Vielleicht macht es Ihnen Freude, sich auf die Suche nach den Skulpturen zu machen, die ein oder andere neu zu entdecken oder gemeinsam mit Ihren Kindern auf den Spuren der Künstler zu wandern. Für Interessierte gibt es einen eigenen „Skulpturenführer“ in der Tourist-Information für 3 € zu erwerben. Die Texte der Skulpturenreihe wurden auf Grundlage des Skulpturenführers von Theo Knoll bearbeitet.

Ereignisse aus dem frühen 18. und späten 20. Jahrhunderts treffen mit zwei Reliefs am Gasthof Sonne (jetzt Fontana) am Marktplatz aufeinander. Ernst Steinacker erinnert damit an den Besuch Kaiser Karl VI., der auf dem Weg zur Kaiserkrönung nach Frankfurt hier weilte und den Besuch der Astronauten E. Mitchell, S. Rousa und A. Shepard, die sich in geologischer Hinsicht im Ries auf ihre Mondexpedition mit Apollo 14 vorbereiteten.

Vom Marktplatz nach Westen gelangt man zum Fischkasten. Der Brunnen aus Naturstein gehauen (Johannes Engelhardt) wird gespeist aus einem bronzenen Fischkopf und erinnert daran, dass früher in diesem Stadtbereich die Fische für die Fasten- und Abstinenztage gehalten wurden.

Um Tiere ging es auch am „Saumarkt“ in der Weißenbachstraße. Jeden Donnerstag weckte die Anwohner ein heftiges Gequieke, wenn die Bauern in aller Frühe ihre Ferkel zum Kauf anboten. Einen lautlosen Zeugen hat Ernst Steinacker in der Nord-West-Ecke des Saumarktes platziert.

p1020610.jpgp1020603.jpgsaumarkt-ferkel-1-1.jpg
Loading...