Netzwerktreffen der Jugendbeauftragten in Wemding

jugendbeauftragtentreffen-2022-11_1.jpg

Freitag, 10. Juni 2022

Liebe Kinder und Jugendliche,

liebe Wemdingerinnen und Wemdinger,

die Stadt Wemding war in der vergangenen Woche Gastgeberstadt für ein Treffen der Jugendbeauftragten aller Städte und Gemeinden des Landkreises Donau-Ries. Hierzu konnte Jugendreferent Nicolas Bumba neben Bürgermeister Dr. Martin Drexler, den Mitarbeiterinnen der kommunalen Jugendarbeit am Landratsamt und des Kreisjugendrings Donau-Ries zahlreiche Jugendbeauftragte aus dem gesamten Landkreis begrüßen.

Bei einem gemeinsamen Rundgang durch die Stadt besichtigten wir das neue JuMi (Jugend Mittendrin). Dort angekommen staunten die Jugendbeauftragten über die tollen Räumlichkeiten und das angebotene Programm unserer gemeindlichen Jugendarbeiterin Maren Kriegler. Im Anschluss überzeugten sich die Jugendbeauftragten von den umfangreichen Aufwertungen im Johannisgraben. Mit der Errichtung des Barfußpfades, der Slackline sowie der Tischtennisplatte, aber auch der neuen Strandkörbe, konnten wir im Johannisgraben für unsere Kinder, Jugendlichen und Familien neue Impulse setzen. Die Jugendbeauftragten zeigten sich über den Familien- und Sportgrabenbereich sehr begeistert.

Bürgermeister Dr. Martin Drexler freute sich über die rege Teilnahme am Netzwerktreffen. Ein vom Landratsamt organisierter Impulsvortrag zum Thema „Orte für die Freizeitgestaltung von Jugendlichen“ rundete das Treffen ab. Gerade der Austausch der Jugendbeauftragten untereinander zeigte am Ende viele Gemeinsamkeiten bei der Durchführung gemeindlicher Jugendarbeit auf.

Dr. Martin Drexler                                       Nicolas Bumba

1. Bürgermeister                                         Jugendreferent

Loading...