Mountainbike-Trail

wald_j-strohhofer-31.jpg

Dienstag, 22. September 2020

Liebe Mountainbiker und -bikerinnen,

die Stadt Wemding zeigt großes Interesse an der Schaffung legaler Möglichkeiten, dem Mountainbike Sport in der Region nachgehen zu können. Der seit einigen Jahren etablierte und sich wachsender Beliebtheit erfreuende Trail am Steinbruch zwischen Wemding und Lommersheim befindet sich auf einem Gelände, welches im Verantwortungsbereich der Bayerischen Staatsforsten liegt. Wegen der daraus entstehenden Haftungspflicht aufseiten der Bayerischen Staatsforsten planten diese den Rückbau und untersagen aktuell noch das Befahren dieses Trails. Jedoch bietet genau dieser Trail eine gute Grundlage zum Aufbau von Möglichkeiten, dem Mountainbike Sport in Wemding legal und konfliktfrei nachgehen zu können.

Um eine Übertragung der Haftungspflicht prüfen zu können, wurde dank des Einsatzes der Stadt Wemding der Rückbau aufgeschoben. Damit die Haftungspflicht nun von der Stadt Wemding als potenzieller Träger übernommen werden kann, ist eine erfolgreiche Abnahme eines Prüfers nötig.

Auf die Initiative der Stadt wurde die Strecke zum Zweck des Erhalts bzw. des Ausbaus von einem bestellten Prüfer bereits in Augenschein genommen. Das Ergebnis der ersten Sichtung ist eine weitgehend abnehmbare Trailstruktur. Jedoch müssten an einigen Stellen Veränderungen vorgenommen werden. Die konkrete Planung für eine erste bauliche Sicherung des Trails erfolgt in den kommenden Wochen.

Die Stadt kommt zwar als potenzieller Träger der Strecke in Frage, kann jedoch weder die Verantwortung für Bau, Instandhaltung und Pflege noch die Haftpflichtversicherung direkt übernehmen. Vor allen das hochbrisante Thema der Haftpflicht kann dank der offenen Haltung des TSV Wemding gegenüber dem Projekt bewältigt werden. Der TSV Wemding bietet durch das Angebot einer Spartenbildung den Radsportlerinnen die Möglichkeit, sich dort zu organisieren und dadurch die Verantwortung für Bau, Instandhaltung und Pflege des Trails selbst zu übernehmen. Die Bildung der Sparte rund um das Thema „Mountainbike und Trail“ innerhalb des TSV Wemding ist in den kommenden Wochen geplant. Diesbezüglich werden Informationen vom Verein noch veröffentlicht werden. Dieser Artikel dient zunächst der Information aller, an der Mitwirkung bei den nötigen Baumaßnahmen interessierten Personen.

Im Folgenden dient eine Antwort auf diesen Artikel der Erfassung dieser Personen. Der bereits bemessene Aufwand, der zur Abnahmefähigkeit des Trails führt und die Anzahl der interessierten Personen, die sich zurückmelden sind zwei zentrale Faktoren der Planung und Umsetzungsdauer.

Zur besseren Organisation des Vorhabens ist die Erstellung einer Liste mit allen, an der Mitwirkung bei den nötigen Baumaßnahmen interessierten Personen geplant. Es kann sich in dieser Liste per formloser Mail oder per Rückmeldeformular in der Liste eingetragen werden.

Antwort in jedem Fall an: trail-wemding@protonmail.com

Im Namen aller Beteiligten danke ich für das aufmerksame Lesen und freue mich auf zahlreiche Rückmeldungen.

Andreas Merkle

Dr. Martin Drexler, 1. Bürgermeister 

Johannes Vogel, Ökoreferent

Loading...