"Markterwachen in Wemding" 06.09.2020

plakat_marktsonntag_wemding_6_september2020_final.jpg

Dienstag, 25. August 2020

Klein aber fein: Anfang September findet ein idyllischer Handwerkermarkt von 9-17 Uhr mit rund 15 Ständen auf einem der schönsten Marktplätze in Schwaben in Wemding statt. Im Zentrum des Warenmarktes steht handwerkliches Geschick und „Handmade“-Produkte, die besonders in den letzten Monaten von Corona noch aktueller geworden sind. „Märkte sind fester Bestandteil im Jahreskalender der Stadt und werden seit Jahrhunderten in Wemding durchgeführt. Es wird ein anderer Markt werden wie gewohnt – kleiner, familiärer, mit dem nötigen Abstand und Hygienemaßnahmen“, so Bürgermeister Dr. Martin Drexler.

„Urlaub daheim“ – Wandern, Radeln und Ausflüge im Herbst! 

Besonders in den Herbstmonaten sind Freizeitaktivitäten an der frischen Luft gefragt – und schließlich fördert frische Luft gleichzeitig das Immunsystem. Die Tourist-Information Wemding hat am Marktsonntag von 12:30 bis 17:00 Uhr geöffnet und informiert Sie über Wanderrouten in Wemding und der Region, Waldbaden-Ruheorte im Erholungswald Wemdings, Trimm-Dich-Pfad, 3D-Bogenschießparcour oder etwa Radtouren in der Umgebung. Der "Urlaub daheim" ist angesagter denn je! Abseits vom großen Trubel, überlaufenen Bergregionen und Stränden lässt sich die Riesnatur und die Wohlfühlstadt Wemding bestens erkunden. Jetzt ist Zeit: Wemding entdecken.

Schlemmen und Genießen bei der örtlichen Gastronomie!

Die Gastronomen verwöhnen an diesem Marktsonntag Ihre Gäste mit Sinn für kulinarische Tradition und frischen, kreativen Gerichten. Die Gastronomie in Wemding ist so zahlreich und vielfältig wie kaum anderswo in ganz Nordschwaben! In Wemding trifft das Beste aus der bayerisch-schwäbischen und fränkischen Küche auf frische regionale Zutaten. Die örtliche Gastronomie bietet feine Restaurants, urige Wirtschaften, gemütliche Cafés und Eisdielen, die dazu einladen, das kulinarische Angebot genussvoll zu entdecken.

Zahlreiche Geschäfte geöffnet von 12:30-17:00 Uhr

Zusätzlich zum Markt haben einige Geschäfte von 12:30 bis 17:00 Uhr geöffnet. Die Händler sind immer für Sie da – seien Sie auch für die Händler da. Damit der Einkaufsort auch nach der Corona-Krise noch weiterhin über einen florierenden Handel verfügt, helfen Sie jetzt mit und kaufen vor Ort statt online. Für Sie am Marktsonntag geöffnet haben:

INFO zu Hygieneregeln:

Die Marktstände am Marktplatz können im Einbahnstraßensystem besucht werden. Im abgeschlossenen Marktbereich herrscht eine Pflicht zur Mund-Nasen-Bedeckung. Der Eingang zum Gelände befindet sich auf der Südseite des Marktplatzes (vor Buchhandlung Appl & Rösch). Im Bereich der Gastronomie gelten die üblichen Hygienevorkehrungen der Gastronomie. In den Geschäften gelten die vor Ort angebrachten Hygieneregeln.

Foto: Symbolbild (Markt 2018)

Loading...