Kanal- und Straßensanierung in der Zechstraße

zechstrasse-fertigstellung-nov-2019.jpg

Montag, 02. Dezember 2019

Bildunterschrift: Stadtverwaltung, Geistlichkeit, ausführende Firmen und Anwohner bei der Segnung.

Nach einer Bauzeit von rund sieben Monaten konnte am vergangenen Freitag die neue Straße durch Pfarrvikar Rainer Herteis und Pfarrer Horst Kohler gemeinsam mit den Anwohnern gesegnet werden.

Neben dem Straßenausbau wurden auch die Versorgungsleitungen für Strom, Wasser und Kanal erneuert, zusätzlich Leerrohre für Glasfaser mitverlegt und die Straßenbeleuchtung gegen moderne LED-Leuchten ausgetauscht. Mit der Errichtung eines Stauraumkanals mit 330 m³ Volumen kann zukünftig das Kanalnetz entlastet werden. In die Maßnahme hat die Stadt rund 1,6 Mio. € investiert.

Bürgermeister Dr. Martin Drexler bedankte sich beim Planungsbüro Eibl, den ausführenden Firmen und Versorgungsträgern für die rasche und unfallfreie Sanierung und vor allem bei den Anliegern über das große Verständnis bei der Verwirklichung der Baumaßnahme.

Loading...