Kalk- und Suevitsteinbruch am Sagenweg

p1210388.jpg

Montag, 23. Juli 2018

Der städtische Bauhof hat kürzlich den Kalksteinbruch nahe dem Eingang zum Lohweiher und den Suevitsteinbruch am Doosweiher von Ästen und Bäumen befreit und gesäubert. Die zwei Steinbrüche sind Stationen des Sagenweges und erzählen von dem bedeutenden Ries-Meteoriteneinschlag vor 14,5 Mio. Jahren.

Die Gesteine aus dem Kalksteinbruch wurden über viele Jahrzehnte für den Wegebau verwendet oder im Kalkofen am Kalvarienberg Wemding gebrannt. Am Suevitsteinbruch am Doosweiher können stark zertrümmerte und zum Teil geschmolzene Gesteinsreste als Überreste des Meteoriteneinschlags entdeckt werden.

Beide Steinbrüche werden vor Ort durch Informationstafeln des Sagenwegs genauer erläutert. Schauen Sie doch mal vorbei!

Ihr Bürgermeister

Dr. Martin Drexler

Loading...