Kontaktperson

Bürgermeister Dr. Drexler Martin Telefon: 09092 9690-30

Bürgerbefragung zu bezahlbarem Wohnraum

hospital.jpg

In Wemding möchte man bezahlbare Wohnungen für Menschen mit geringem Einkommen oder niedriger Rente anbieten. Besonders junge Familien, Alleinerziehende oder ältere Menschen finden häufig keinen preisgünstigen Wohnraum mehr. Deshalb plant die Hospitalstiftung, die durch die Stadt Wemding verwaltet wird, gegebenenfalls eine Wohnanlage im Bereich der ehemaligen Grundschule.

Neben der Bezahlbarkeit ist für die Wohnungen vor allem die Wohnqualität ein entscheidendes Kriterium. Um die Wünsche der Bevölkerung zu erfahren, werden aktuell im gesamten Gebiet der Verwaltungsgemeinschaft Wemding Fragebögen verteilt. Mit diesem Fragebogen sollten interessierte Bürger bereits jetzt ihr Interesse an einer Wohnung der Hospitalstiftung mitteilen. Im Bogen werden Interessierte gleichzeitig auf freiwilliger Basis gebeten, eine Rückmeldung zu dem ggfs. entstehenden Wohnraum zu geben: Zimmeranzahl, Größe in qm, barrierefreier Zugang, Interesse an mehreren Generationen, nötige Betreuungen (z. B. für Kinder), etc.  

Die Fragebögen sind im Amtsbote abgedruckt und liegen im Verwaltungsgebäude der Stadt Wemding, in Banken, Apotheken, Arztpraxen und ausgewählten Einzelhandelsgeschäften aus. Außerdem sind sie bei Sozialreferentin Heidi Vogel erhältlich.

Abgabefrist ist der 10. Februar 2017 im Briefkasten der VG-Wemding oder per Post an Sozialreferentin Heidi Vogel, persönlich, Marktplatz 3, 86650 Wemding. Die Angaben werden streng vertraulich behandelt. Auch die anonyme Abgabe des Bogens ist möglich.

hospital-1.jpg
Loading...