Mit dem Rollstuhl ins Mühlental an der Schwalb

Monheimer Alb Nr. 19

p1210529.jpg

An nicht weniger als sieben ehemaligen Mühlen führt der Wanderweg vorbei, der sich besonders für Rollstuhlfahrer eignet. Ein Abstecher zum Kriegsstatthof ist wegen eines historischen Kuriosums empfehlenswert.

Ausgangspunkt: Parktplatz bei der Waldschenke Mattesmühle

Sehenswürdigkeiten: Landmaschinenmuseum in der Pflegermühle, Grenzstein im Kriegsstatthof

Höhenmeter: 27 (Rollstuhlgerechte Streckenführung)

Kurz-Info

Gesamtlänge: 9 km

Charakter
  • Spazierweg, Route auf gut begehbaren Wegen ohne nennenswerte Steigungen, auch für Kleinkinder und Senioren geeignet.
  • kinderwagen- und rollstuhlgerecht
  • Wanderweg, teilweise auch auf naturnahen, pfadigen Wegstrecken, mit Steigungen, aber mit gutem Schuhwerk problemlos zu begehen.
  • überwiegend eben
Verkehrsbelastung
  • überwiegend auf eigener Trasse, abseits des motorisierten Verkehrs
Fahrbahndecke
  • sehr gute Fahrbahndecke (überwiegend Asphalt)
Loading...