500 Jahre Reformation: Eine Reise zu den Wirkungsstätten Martin Luthers

Katholisches Pfarramt

Martin Luther ahnte nicht, dass er die Reformation einleitete, als er seine 95 Thesen "gegen den Ablasshandel" veröffentlichte... Selten hat ein einzelner Mensch weltweit so tiefgreifende Umwälzungen ausgelöst. Folgen Sie den Spuren des großen Reformators zu den markantesten Punkten seines Lebens- nach Eisleben, Luthers Geburt- und Sterbeort - nach Wittenberg, seiner Hauptwirkungsstätte und ab 1525 Wohnsitz der Familie Luther - nach Erfurt, hier sehen Sie das Augustinerkloster, in dem er seine Jahre als Novize verbrachte und zum Priester geweiht wurde und schließlich nach Eisenach, wo Luther in Schutzhaft und unter dem Pseudonym "Junker Jörg" 1521/1522 das Neue Testament auf der Wartburg übersetzte.

Einen Tag wird auch seiner Frau Katharina von Bora gewidmet und führen Sie nach Torgau, wo Sie unter anderem auch die Stadtkirche mit der Grabstätte Katharina Luthers und dem berühmten Cranach-Altar besuchen.

Auch ein Ausflug nach Leipzig, der Stadt, in der Johann Sebastian Bach über ein Vierteljahrhundert als Kantor wirkte und begraben liegt, steht auf dem umfassenden Programm.

Leistungen:

  • Fahrt im Osterrieder-Reisebus
  • 6 x Übernachtung in einem ****-Sterne-Hotel mit Frühstücksbuffet
  • 6 x Abendessen im Hotelrestaurant
  • Stadtführungen in Eisenach, Eisleben, Erfurt, Wittenberg, Torgau und Leipzig
  • Eintritte und Führungen (Lutherhaus in Eisenach, Geburts- und Sterbehaus in Eisleben, den Dom und das Augustinerkloster in Erfurt, dem Melanchton- und Lutherhaus, Schloss Hartenfels in Torgau, dem Bachmuseum in Leipzig und selbstverständlich zur Wartburg in Eisenach)
Datum: 05.06.17 - 11.06.17
Infotelefon: 09092/350

Preis

Preis pro Person im Doppelzimmer: 790 €, Preis pro Person im Einzelzimmer: 900 € (Bei einer Teilnahme von mehr als 45 Personen 750 €/860 €)
Anmeldung ist erforderlich!

Ort

Veranstaltung ohne festen Ort
Wemding

Kontakt

Kath. Pfarramt
Stadtpfarrer Wolfgang Gebert
Pfarrhofgasse 4
86650 Wemding
Tel.: 09092/350
Fax: 09092/5851
Loading...