Wemding folgt Schritt für Schritt dem Onlinetrend

tablets-august-2017-1.jpg

Freitag, 04. August 2017

Ohne Smartphone unterwegs und trotzdem „mal schnell was googlen“? An der Tourist-Information Wemding funktioniert das ab sofort. Vier neue Tablets können dort zum Surfen ausgeliehen werden. Wem sein Handydisplay zu klein ist, hat die Möglichkeit diesen kostenlosen Service zu nutzen um komfortabler im Internet nach Informationen zu suchen.

Auch wer als Tourist in Wemding keine Lust hat, sich über seinen kleinen Display am Smartphone online Informationen zu beschaffen, hat die Möglichkeit diesen kostenlosen Service zu nutzen und mit den neuen Tablets komfortabler zu surfen als am Handy. Auf Gästefragen nach Internetcafés folgt mit den Tablets eine gute Antwort.

Die Nutzung der Tablets ist im Innenhof und Vorplatz der Tourist-Information möglich und ist kostenlos. Dort sind die Tablets mit dem WLAN verbunden. Zusätzlich ist am historischen Marktplatz ein Login über den Hotspot „BayernWLAN“ möglich. Die Tablet-PC´s haben damit Zugang zu einem qualitativ hochwertigen WLAN (200 Mbit/s), sodass das surfen problemlos und sehr schnell erfolgen kann.

Die Tablets können besonders auch an Familien ausgegeben werden. „Kinder können sich mit dem Tablet auf die Suche nach QR-Codes an unseren historischen Gebäuden machen“, erzählt Tourismusleiterin Judith Strohhofer. Hierzu wurden in einem vorherigen Schritt im vergangenen Jahr die wichtigsten Denkmäler mit neuen Schildern samt QR-Codes ausgestattet. Auf den Tablets sind außerdem drei Videoguides zu Mangoldbrunnen, Altstadtmodell und dem Folterturm verfügbar, die per Knopfdruck zu den drei Sehenswürdigkeiten Erklärungen bringen.

Die Fuchsienstadt folgt mit der Neuerung dem Trend der Digitalisierung, damit für Gäste das Surfen im Urlaub noch einfacher möglich ist. Zuletzt wurden in Wemding durch die Installation eines BayernWLAN Hotpspots und die Schaffung eines virtuellen Rundgangs zwei wertvolle Schritte beim Onlinetrend gemacht. Auch über Social Media können neueste Aktivitäten in Wemding über die Facebookseite „Stadt Wemding“ immer und überall mitverfolgt werden. Der BayernWLAN Hotspot am Wemdinger Marktplatz ist rege genutzt. Zuletzt war der Hotspot auch an der ersten Dirndlprämierung anlässlich des Marktplatzfestes eingebunden. Beim Fest konnten Gäste online für das schönste Dirndl voten. Eine nächste Idee ist ein „Onlinekirchenführer“: Die Wemdinger Gotteshäuser sind Zeugnisse gelebten Glaubens und sollen so entsprechende Aufmerksamkeit bekommen.

Info: Die Ausleihe der Tablets ist während der Öffnungszeiten der Tourist-Information möglich. Die Ausleihdauer beträgt max. 1 Tag. Gruppen/Familien können mehrere Tablets ausleihen, maximal ist ein Gerät kann pro Person möglich.

Loading...